image
MENU

Deutschland läuft für den Welt-Pankreaskrebstag

jederschrittzaehlt.jpgBisher wurden

  • 2.022,56 km gelaufen.

Unterstützen auch Sie uns, damit es noch mehr werden. Unsere Aktion läuft bis einschließlich 19. November 2020, dem Tag des 7. Welt-Pankreaskrebstages.

Helfen Sie uns mit dieser Aktion, verstärkt auf das Thema Bauchspeicheldrüsenkrebs aufmerksam zu machen. Auch in Deutschland sind viele Menschen von dieser schweren Erkrankung betroffen, - für sie gilt es zu laufen!

Stand: 21.10.2020


WPCD-Logo.jpgIn der Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebs spielen Sport und Bewegung eine tragende Rolle. Anlässlich des diesjährigen Welt-Pankreaskrebstages laden wir Sie ein, unsere Aktion zu unterstützen.
Jeder ist angesprochen und jeder, ob groß oder klein, ob jung oder alt, einfach jeder kann ab sofort mitmachen! Laufen Sie mit! Jeder einzelne Schritt zählt, sei es beim Einkaufen, Treppensteigen, Spazierengehen, Wandern oder Joggen.
Egal wie, egal wann, egal wohin Sie sich auch bewegen: Halten Sie Ihre Eindrücke, Begegnungen und Erlebnisse in einem Bild oder einer Grußbotschaft fest. Teilen Sie uns Ihre zurückgelegten Kilometer mit. Schön wäre ein Bild mit der Symbolfarbe Lila.

Ihre Einsendungen veröffentlichen wir auf unseren Homepages und Social Media Seiten wie Facebook und Twitter, hierzu benötigen wir Ihre Zustimmung, - bitte mitsenden (insbesondere, wenn Sie uns Ihrer Bilder per Mail oder auf anderen Wegen zukommen lassen)!

Diese Zeile wird automatisch generiert und kann gelöscht werden.


deckblatt_broschuere.jpgWie kamen wir auf diese Idee?
TEB e. V. ist Gründungsmitglied der World Pancreatic Cancer Coalition, aus der der WPCD entstand, und seit Jahren bestehen persönliche Verbindungen zu aktiven Unterstützern dieses Tages.
Dazu zählt auch das Unternehmen Immunovia AB Schweden, das 2020 den „Weltumrundungslauf gegen Pankreaskrebs“ durchführt. Diese Idee haben wir aufgegriffen und wollen sie für Deutschland umsetzen.
Leider zwingt uns in diesem Jahr die Corona-Pandemie zum Umdenken. Geplante Veranstaltungen, Aktionen können und dürfen nicht stattfinden.
Seit 2013 wird der Tag auch in Deutschland erfolgreich durchgeführt. Inzwischen ist er etabliert und wir haben dadurch die Öffentlichkeit für diese schwere Erkrankung sensibilisiert. Wegen Corona wollen wir das bisher Erreichte nicht aufs Spiel setzen und riskieren, dass der Tag an Bedeutung verliert.
Wer sich unserer Aktion anschließt, erhält auf Wunsch ein lila Tuch. Die Tücher werden uns von der Firma Immunovia AB gespendet. Mitmachen ohne viel Aufwand - einfach Bilder mit kurzer Beschreibung und Angabe der geleisteten Kilometer per eMail an geschaeftsstellekI7DxV2YxZgHkLbY3rSgTcWsYx4Rteb-selbsthilfe.de oder über diese Seite übermitteln.
Auch in Deutschland sind viele Menschen von dieser schweren Erkrankung betroffen, - für sie gilt es zu laufen!